Der Limes im Ostalbkreis

Der-Limes
8,00 € * 14,95 € * (46,49% gespart)
Inhalt: 1 Stück

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • 245
  • 978-3-936373-92-9
  • 96
  • fest gebunden
  • 21,5 x 30,2
  • 2013
Den Limes im Ostalbkreis entdecken  „Der Limes ist ein leises Denkmal, das mit Muße... mehr
Produktinformationen "Der Limes im Ostalbkreis"

Den Limes im Ostalbkreis entdecken 

„Der Limes ist ein leises Denkmal, das mit Muße entdeckt werden will“, schreibt Herausgeber Manfred Baumgärtner in seinem Vorwort. Ein wertvoller Begleiter bei dieser Entdeckung ist das soeben im Einhorn-Verlag erschienene Buch „Der Limes im Ostalbkreis“. Auf 96 Seiten führt es ebenso fundiert wie bildgewaltig entlang dieses weltweit einzigartigen Reliktes.

 

Mit dem obergermanisch-raetischen Limes, der 2005 in die Weltkulturerbeliste aufgenommen wurde, hat der Ostalbkreis auf einer Länge von knapp 60 Kilometern römische Denkmale und Relikte aufzuweisen, die weltweit einzigartig sind. Von Lorch bis nach Stödtlen befinden sich einige der schönsten Abschnitte des gesamten Limes und warten darauf, entdeckt zu werden.

 

Wie sahen Handel und Wandel im 2. Jahrhundert nach Christus am Limes aus? Wie lebten in der Gegend um Lorch, Schwäbisch Gmünd und Aalen die Römer in unmittelbarer Nachbarschaft zu den Germanen? „Der Limes im Ostalbkreis“ führt mitten hinein in das Leben der Römer an Rems, Rotenbach und Kocher. Die farbigen Illustrationen von Tilman Gatter lassen römische Geschichte lebendig werden – er fertigte eigens für dieses Buch 14 farbige Zeichnungen an, die neueste Forschungsergebnisse abbilden. Dazu gesellen sich die einführenden, aber auch vertiefenden Texte, die in anschaulicher Form erzählen, wie die Grenze überwacht wurde, welche Berührungspunkte es mit den Germanen gab und welche Bedeutung zum Beispiel das öffentliche Badewesen für die Römer hatte.

 

Als Autoren konnten Dr. Stephan Bender, Dr. Martin Kemkes und Dr. Andreas Thiel gewonnen werden, drei ausgewiesene Kenner der römischen Geschichte in hiesigen Gefilden. Stephan Bender ist seit 2008 Limeskoordinator von Baden-Württemberg beim Landesamt für Denkmalschutz im Regierungspräsidium Stuttgart. Er ist Verfasser zahlreicher Buch- und Zeitschriftenbeiträge zum obergermanisch-raetischen Limes und römischen Metallgefäßen. Martin Kemkes ist als Referatsleiter am Archäologischen Landesmuseum Baden-Württemberg zuständig für die Zweigmuseen Limesmuseum Aalen und Römermuseum Osterburken. Andreas Thiel koordinierte die Abfassung des Antrags zum UNESCO Welterbe Obergermanisch-Raetischer Limes. Er arbeitet im Regierungspräsidium Stuttgart als Konservator in der archäologischen Denkmalpflege. Alle drei Autoren haben sich durch zahlreiche Buchveröffentlichungen und Zeitschriftenbeiträge zu Limes und römischem Deutschland einen Namen gemacht.

 

In „Der Limes im Ostalbkreis“ lassen die Autoren neue wissenschaftliche Erkenntnisse in allgemeinverständlicher Sprache einfließen, so dass ein ebenso fundiertes wie lebendiges Bild der römischen Geschichte im Ostalbkreis entsteht. In 14 Kapiteln wird dem Verlauf des Limes nachgespürt, dieser wird anhand eines Höhenprofils unten auf den Seiten dargestellt. Zu einführenden Texte gesellen sich vertiefende, außerdem werden noch bestehende Relikte, römische Gebrauchs- und Kultgegenstände oder auch Inschriften in zahlreichen freigestellten Textbeiträgen vorgestellt. Zentrale Textbeiträge wurden ins Englische und Französische übersetzt.

Weiterführende Links zu "Der Limes im Ostalbkreis"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Der Limes im Ostalbkreis"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

9783957470638 Schwäbisch Gmünd unterm Hakenkreuz
Inhalt 1 Stück (0,00 € * / Stück)
19,80 € *
Schw-bisch-Gm-nd-Bilder-einer-Stadt Schwäbisch Gmünd – Bilder einer Stadt
Inhalt 1 Stück
8,80 € * 16,80 € *
Tasche-einzeln Stofftasche
Inhalt 1 Stück
1,80 € *
stadt_und_kloster_lorch_im_nationalsozialismus Stadt und Kloster Lorch im Nationalsozialismus
Inhalt 1 Stück
5,00 € * 9,80 € *
stadtfuehrer_schwaebisch_gmuend Stadtführer Schwäbisch Gmünd
Inhalt 1 Stück
1,00 € * 4,50 € *
97839574708675ca47de823ab8 Siebenmord
Inhalt 1 Stück (0,00 € * / Stück)
15,80 € *
Rems Murr Kreis Bergers Schwabenteuer Rems-Murr-Kreis
Inhalt 1 Stück
7,90 € *
Kl_Stadtfueherer_Titel Streifzug durch Schwäbisch Gmünd
Inhalt 1 Stück
5,00 € *
einhorn_Jahrbuch_2016 einhorn Jahrbuch 2016
Inhalt 1 Stück
26,00 € *
Berger-Band-1 Bergers Schwabenteuer Stuttgart
Inhalt 1 Stück
7,80 € *
Die-drei-Kaiserberge Die Dreikaiserberge und das Stauferland
Inhalt 1 Stück
25,00 € * 39,80 € *
Jahrbuch-2013 einhorn Jahrbuch 2013
Inhalt 1 Stück
10,00 € * 25,00 € *
Jahrbuch-2006 einhorn Jahrbuch 2006
Inhalt 1 Stück
10,00 € * 22,00 € *
zeitzeugen_berichten Zeitzeugen berichten…
Inhalt 1 Stück
6,50 € * 20,50 € *
gmuender_studien_3 Gmünder Studien 3
Inhalt 1 Stück
5,00 € * 10,50 € *
gmuender_studien_5 Gmünder Studien 5
Inhalt 1 Stück
5,00 € * 16,50 € *
schwaebisch_gmuender_altstadtfuehrer Schwäbisch Gmünder Altstadtführer
Inhalt 1 Stück
8,00 € * 12,80 € *
rechberg_ein_heimatbuch Rechberg – Ein Heimatbuch
Inhalt 1 Stück
18,00 € *
ihr_brodt_mit_kleiner_silberarbeit_erwerben …ihr Brodt mit kleiner Silber-Arbeit erwerben
Inhalt 1 Stück
7,00 € * 40,00 € *
Die-drei-Kaiserberge Die Dreikaiserberge und das Stauferland
Inhalt 1 Stück
25,00 € * 39,80 € *
Jahrbuch-2018_Umschlag_EV einhorn Jahrbuch 2018
Inhalt 1 Stück
26,00 € *
Internationales_Kochbuch_Umschlag_EV Blick über den Tellerrand
Inhalt 1 Stück
9,80 € *
Glaubenswege Glaubenswege
Inhalt 1 Stück
9,90 € *
Schattentheater-Band-3 Schattentheater Band 3
Inhalt 1 Stück
30,00 € *
Sagen-vom-Hohenrechberg587777c453c52 Sagen vom Hohenrechberg
Inhalt 1 Stück
18,00 € *
Im-Schatten-des-Einhorns Im Schatten des Einhorns
Inhalt 1 Stück
6,80 € * 12,80 € *
TIPP!
alte_gmuender_gasthausherrlichkeit_2 Alte Gmünder Gasthausherrlichkeit II
Inhalt 1 Stück
9,80 € * 20,50 € *
Zuletzt angesehen